FRAG EINEN TATORTREINIGER | Thomas über einen Job, der auf den Magen und unter die Haut geht Herunterladen

An deine Freunde senden
Hinzufügen
  • 23.04.2020

  • Thomas beseitigt die Spuren menschlicher Tragödien. Er kommt an einen Tatort, wenn Polizei und Leiche weg sind und entfernt Blut, Leichenflüssigkeit und tausende von Maden, damit Angehörige und Vermieter keinen Schock bekommen. Er hat in seinem Berufsleben vieles gesehen und noch mehr erlebt. Wir haben ihm eure Fragen gestellt. Wenn ihr mehr über Thomas und seine Arbeit erfahren möchtet, dann folgt ihm auf Instagram: https://www.instagram.com/einechterta... TRIGGER-WARNUNG: Wer sich psychisch instabil fühlt, sollte sich diese Video nicht anschauen. Menschen, die unter Depressionen leiden und Suizidgedanken haben, finden bei der Telefon-seelsorge unter den kostenlosen Hotlines 0800 111 0 111 und 0800 111 0 222 rund um die Uhr Hilfe. Die Beratungsgespräche finden anonym und vertraulich statt. Angehörige, die eine nahestehende Person durch Suizid verloren haben, können sich an den Agus-Verein wenden. Der Verein bietet Beratung und Informationen an und organisiert bundesweite Selbsthilfegruppen. ___________________________ FRAG EIN KLISCHEE ist das Format, bei dem Ihr die Fragen stellt, die ihr euch sonst nicht laut zu stellen traut. Wir verraten euch regelmäßig, welches Klischee wir als nächstes angehen – und ihr postet eure Fragen auf: https://www.youtube.com/user/hyperboleTV https://www.facebook.com/hyperboletv/ https://www.instagram.com/hyperboletv/ #FRAGEINKLISCHEE #TATORTREINIGER

Kommentare

  • HYPERBOLE
    HYPERBOLE vor 5 Monaten (bearbeitet)

    Ihr habt eine ganz besondere Geschichte zu erzählen? Meldet euch bei uns und wir stellen euch die Fragen der Community in einem eigenen Video.

  • Martina Martina
    Martina Martina vor 5 Monaten

    Ok, merken: Wenn Suizid- dann keine Schrotflinte. Den Tatortreinigern zuliebe.

  • mad_in_germany
    mad_in_germany vor 5 Monaten

    "Ja nu, Schädeldecke oder mal'n Oberkiefer, das is' jetzt nix ungewöhnliches"

  • KRISTINA
    KRISTINA vor 5 Monaten (bearbeitet)

    In der Notaufnahme: „Wie haben Sie sich Ihren Ellenbogen gebrochen?“

  • Ser0ven
    Ser0ven vor 5 Monaten

    "Mein Job fängt da an, wo sich andere Leute vor Entsetzen übergeben"

  • Denis Altun
    Denis Altun vor 5 Monaten (bearbeitet)

    Wie sie sich immer die sympathischsten Menschen raussuchen

  • Arctix
    Arctix vor 5 Monaten

    Dass er sich nach der Tatortreinigung sozusagen verabschiedet, ist ne clevere Sache. Damit er im Kopf auch nen Cut zwischen Arbeit und Privatleben machen kann, was ja in solchen schwierigen Berufen schwerer ist

  • zzZeZa
    zzZeZa vor 5 Monaten (bearbeitet)

    „Nimm dein Kind mit zur Arbeit Tag“ wäre mal besonders

  • Alfi Dee
    Alfi Dee vor 5 Monaten

    Dass manche Leute monatelang tot in der Wohnung liegen ohne gefunden zu werden macht einen echt traurig, wie einsam manche Leute sind.

  • KRISTINA
    KRISTINA vor 5 Monaten

    der Fragensteller ist heute wohl ein bisschen müde

  • Max H.
    Max H. vor 5 Monaten

    Wie kann es sein, dass in einem Haus drei Leichen gefunden werden die alle unterschiedlich lange Tot waren. Das wäre mal interessant zu wissen :D

  • Lena
    Lena vor 5 Monaten

    Dass er sich beim Verlassen der Wohnung von der verstorbenen Person verabschiedet, ist total rührend!

  • Wladimir Bljad
    Wladimir Bljad vor 5 Monaten

    Heftiger Job ach du Kacke , findet der einfach mal nen Oberkiefer oder ne Schädeldecke hinter einem Schrank . Vollster Respekt für den Mann

  • Dani Panic
    Dani Panic vor 5 Monaten

    Andere finden Ohrringe, er findet ein Ohr auf dem Kleiderschrank.Nice...

  • Ein echter Tatortreiniger

    Danke für euer positives Feedback zu meinem Beruf! 😷 Leider konnte ich nicht alle Fragen beantworten - die Zeit hat nicht gereicht. Abonniert gerne meinen Youtube-Channel oder folgt mir bei Instagram: @einechtertatortreiniger Ich werde mir regelmäßig Zeit nehmen und offene Fragen beantworten.

  • Tjard Gustavson
    Tjard Gustavson vor 5 Monaten

    06:05

  • Meliodas
    Meliodas vor 5 Monaten (bearbeitet)

    Eigentlich ja ein ernstes Thema. Ich weiß nicht wieso ich so oft lachen musste. „Hey hab hier n Zeh gefunden.“

  • JakeAttitude
    JakeAttitude vor 5 Monaten

    danke, dass sein t-shirt nochmal auf seinen Job hinweist.... der Titel war doch etwas subtil

  • Lance B.
    Lance B. vor 5 Monaten (bearbeitet)

    "Alkohol ist keine Lösung. Alkohol ist eine

  • Evin Gürbüz
    Evin Gürbüz vor 5 Monaten

    In der Bewerbung steht dann: